Heiligenfiguren

Seit alter Zeit prägen die Heiligen als Vorbilder das Leben der Menschen. Durch ihren starken Glauben und ihr vorbildliches Leben werden sie als "Heilige" bezeichnet. Da das einfache Volk meist weder lesen noch schreiben konnte, wurden den Heiligen bestimmte Kennzeichen und Attribute (Gegenstände z.B. Buch, Schwert Bischofsstab) beigefügt. Dadurch war es einfacher die vielen Heiligen voneinander zu unterscheiden. Auch den holzgeschnitzten Heiligenfiguren wird deshalb immer das passende Attribut beigefügt.

Besonders bei Heiligenfiguren die bestimmten Berufen zugeordnet werden kann man schnell erkennen welcher Berufsgruppe welcher Heiliger zugeordnet wird. Die drei bekanntesten Heilgen für Berufe sind wohl der heiliger Florian, der heiliger Christophorus und der heiliger Josef. Der heiliger Florian wird meist mit brennender Kirche und mit Wasserkrug dargestellt und ist der Schutzpatron der Feuerwehrleute. Der heiliger Christophorus wird mit Wanderstab und Jesuskind auf der Schulter dargestellt und ist der Schutzpatron der Autofahrer und Reisenden und Schutzheiliger gegen Unwetter. Der heiliger Josef wird meistens mit Jesuskind auf dem Arm und Winkelmaß dargestellt. Der Hl. Josef ist der Schutzpatron der Zimmermänner.

Egal ob Taufe, Erstkommunion, Hochzeit oder Geburtstag, ein Geschenk des Namenspatrons in Form einer geschnitzten Heiligen Figur, bereitet immer große Freude.
 
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial